• Gebäude ITEBO Dielinger Str.

    Gebäude ITEBO Dielinger Str.

  • Gebäude ITEBS

  • Gebäude Stüvestr.



pmOWI

pmOWI ist eine moderne und flexible Lösung für die Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten beinahe jeglicher Art. Ein hoch automatisierter Verfahrensablauf, die Unterstützung vielfältiger Schnittstellen zu externen Verfahren und Behörden sowie die Anbindung an unterschiedliche Dokumentenmanagementsysteme (DMS) mit externer oder interner elektronischer Aktenführung sorgen dafür, dass die Sachbearbeitung schnell und effizient erfolgen kann. Notwendige Signaturkomponenten können angebunden werden.

Eine Lösung für alles!

Der Zugang von Falldaten und das Anlegen von neuen Vorgängen erfolgt automatisiert von Vorerfassungsverfahren, Bildauswertesystemen oder aus Dateien, komfortabel unterstützt in Dialog- und Sammeldatenerfassungsmasken. Interne Prüfroutinen vermeiden Eingabefehler und berücksichtigen die Fristenberechnung nach Art und Wertigkeit der Ordnungswidrigkeit.

Notwendige Anfragen und Auskünfte wie zum Beispiel Mitteilungen an das Fahreignungsregister (FAER) werden fallbezogen automatisch erstellt. Das System ist Doppik-fähig und unterstützt gängige Kassenverfahren, Vollstreckungsersuchen werden papierlos an entsprechende Verfahren übergeben.

Daten von Zustellurkunden (ePZA) können automatisch importiert und verbundene gescannte Dokumente dem DMS zu Verfügung gestellt werden.

Die Einbindung des bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog (TBKat) des Kraftfahrtbundesamtes ist gewährleistet. Für allgemeine Ordnungswidrigkeiten ist ein ähnlich aufgebauter Katalog hinterlegt, der an die örtlichen Gegebenheiten der Verwaltung angepasst werden kann.

Umfangreiche Suchfunktionen, Statistiken, Abfragemodule, hinterlegte Melde- und Fahrerlaubnisbehörden (bundesweit) sowie Polizeidienst- oder Vollstreckungsstellen (Zusatzmodule) sind für den Sachbearbeiter nutzbar.

Eine administrierbare Berechtigungssteuerung definiert für einzelne Sachbearbeiter oder -gruppen den Umfang der Eingabe- und Auskunftsmöglichkeiten, fallbezogene Eingaben und Veränderungen sind über eine Historienführung nachvollziehbar.

Module

Die pmOWI-Online-Anhörung bietet Vorteile sowohl für den Betroffenen als auch für den Sachbearbeiter in der Bußgeldstelle. So können Zeugenfragebögen und Anhörungen vom Betroffenen dank eines persönlichen Zugangscodes online ausgefüllt und versendet werden. Die postalische Rücksendung entfällt.

Mit pmPayment wird zusätzlich zum Überweisungsträger ein QRCode erzeugt, über den der Betroffene die Bezahlung direkt mit dem Smartphone vornehmen kann.

Die Erfassung von Ordnungswidrigkeiten wird mobil – mit dem Smartphone oder Tablet. Die pmOWI-App ermöglicht im Zusammenspiel mit der integrierten Kamera
eine effiziente und günstige Verkehrsüberwachung. Verstöße im Straßenverkehr werden, inklusive der Integration von Handy-Parken und Protokollierung von Abschleppmaßnahmen, komfortabel erfasst und an das pmOWI zur weiteren Sachbearbeitung übermittelt.

Die Ahndung von Ordnungswidrigkeiten kann zusätzlich mit einem Verfallsbescheid geschehen, um den Gewinn/Vorteil der Tat abzuschöpfen.

Unsere Leistungen

Mehr Effizienz für Ordnungsbehörden:

  • Einführungsprojekt
  • Schulung der Mitarbeiter
  • Fachlicher und technischer Support
  • Laufender Betrieb im Rechenzentrum
  • automatisierte Datenübermittlung von und an Behörden
  • Bescheiddruck und Versand
  • Datensicherung und Datensicherheit

Ansprechpartner Service

Bernhard Schaper

Telefon 0531 48005-85
E-Mail schaper@itebs.de


Detlef Rüger

Telefon 0541 9631-841
E-Mail rueger@itebo.de


Ergänzende Produkte

Outputmanagement

mehr erfahren >

pmWohngeld

mehr erfahren >

Web-Anwendungen

mehr erfahren >